Betriebsmodell GDI InspireUmsetzer

Zur Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie wurde für die Kooperationspartner der GDI-Südhessen eine gemeinsame technische Lösung - der sogenannte "GDI InspireUmsetzer" - aufgebaut, welche auf einem in 2014 erarbeiteten Konzept der Projektgruppe „INSPIRE - So geht's!“ (PG ISG) basierte.

Das Ergebnis ist eine zentral betriebene Online-Plattform, auf welcher die Kooperationspartner oder deren Dienstleister durch das Hinzufügen harmonisierter Geodaten in einem standardisierten Datenschema automatisiert INSPIRE-Konformität erreichen können. Dazu gehören die Transformation der Geodaten in das INSPIRE-Datenmodell, die Erzeugung von Darstellungs- und Downloaddiensten sowie die Bereitstellung von Metadaten.

Ziel des Projektes „INSPIRE-Organisation“ war es, ein Betreibermodell für die zentrale GDI/INSPIRE-Plattform zu entwickeln.
Dazu gehört die Entwicklung verschiedener Modelle:

  • Betriebsmodell und die Beschreibung des Angebotsspektrums der Plattform
  • Nutzer- und Finanzierungsmodell
  • Datennutzungs- und Rollenmodell

Des Weiteren musste dafür gesorgt werden, dass die Nachhaltigkeit der Datendienste und der Plattform gewährleistet sind.