Geodaten. Gemeinsam. Nutzen. – Werden Sie Mitglied in der GDI-Südhessen!

Wussten Sie, dass rund 80 Prozent aller politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen auf einem Raumbezug basieren? Gleichzeitig verlangen die Bürger immer mehr danach, raumbezogene Informationen auch auf digitalem Weg abrufen und nutzen zu können. Geodaten sind also als „Rohstoff“ aus der täglichen Arbeit von Landkreisen, Städten, Gemeinden und kommunalen Zweckverbänden nicht mehr wegzudenken.

Diesen „Rohstoff“ effektiv nutzen, organisieren, verarbeiten und bei Bedarf mit anderen teilen zu können, stellt den Hauptvorteil einer Geodateninfrastruktur (GDI) dar – bedeutsame Stichworte in diesem Zusammenhang sind interkommunale Zusammenarbeit und E-Government, aber auch Prozessoptimierung und bürgernahe, weil transparente Verwaltung. Hinzu kommt außerdem die rechtliche Notwendigkeit der Entwicklung eigener GDI-Bausteine, wozu auch Landkreise, Städte und Gemeinden gemäß der EU-weit gültigen INSPIRE-Richtlinie verpflichtet sind.

Umso wichtiger ist es also, sich mit anderen kommunalen Einheiten zusammenzuschließen, um die vor Ihnen liegenden Aufgaben in einer gleichberechtigten Partnerschaft bewältigen zu können. Genau dies bietet die GDI-Südhessen Ihnen an, und genau so hat es diese Arbeitsgemeinschaft in ihrem Motto formuliert: Geodaten. Gemeinsam. Nutzen.

Gerne kommen wir zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch zu Ihnen und beantworten alle Fragen – nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.