GDI-Dienste zum Anfassen

Unter dem Namen „KommunennetzWerkstatt GDI" wurde am 28.05. in Heppenheim der erste Workshop zum Thema „Funktionsweise und Nutzung von Geowebdiensten" durchgeführt.

Im Rahmen der gesetzlichen Beratung und Unterstützung für Kommunen im Bereich der Geodateninfrastruktur und INSPIRE hat das Amt für Bodenmanagement Heppenheim in 2013 ein „Kommunennetzwerk GDI" initiiert. In den Gesprächen und Veranstaltungen wurde deutlich, dass die entsprechenden Mitarbeiter der Kommunen einen hohen Bedarf an praktischem Wissen haben. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, wurde ein Konzept entwickelt, das praktische Workshops für die Kommunen vorsieht.

In der „KommunennetzWerkstatt GDI" am 28.05. haben Mitarbeiter von 8 Kommunen die Gelegenheit genutzt, tief in die GDI-Technologie einzutauchen. Direkt am PC konnte das Finden, die Einbindung und die Nutzung von WMS- und WFS-Diensten geübt werden. Die Nutzung der Dienste erfolgte im Geoportal und in einem GIS-System, um die Unterschiede und den eigenen Nutzen zu erkennen. Es erfolgte eine Vertiefung zum technischen Hintergrund von Diensten und um die Parameter, die bei Anfragen an Dienste-Server gestellt werden können. Ein Augenmerk wurde auch auf die speziellen Eigenschaften von INSPIRE-konformen Diensten gelegt.

Eingehend auf die Wünsche der Teilnehmer stand in den 3 Stunden die Nutzersicht im Vordergrund. Das Verständnis für die Teilnehmer über die Dienste-Technologie ist größer geworden. Dies machten auch die Diskussionen über potentielle Prozessänderungen und –verbesserungen in den Verwaltungen deutlich.

Von allen Teilnehmern wurde der Workshop als gewinnbringend bezeichnet. Die nächsten Workshops in der „KommunennetzWerkstatt GDI“ beschäftigen sich mit der Nutzung des Geoportals Hessen und dem Umgang mit Metadaten (23. Juli 2015) sowie dem Aufsetzen von Geowebdiensten (Oktober 2015). Bei Interesse können Kommunen im Amtsbezirk des Amtes für Bodenmanagement Heppenheim Herrn Domeyer (gis [dot] afb-heppenheim [at] hvbg [dot] hessen [dot] de) kontaktieren.