GeoForen 2014: Aktuelle Entwicklungen im Bereich Geoinformation, Bodenmanagement und Immobilienwertermittlung

Die Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Geoinformationen und das neue „Geoportal Hessen“, das Ende des Jahres freigeschaltet werden soll, sind die Schwerpunktthemen auf den diesjährigen GeoForen der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG).

Die jährlich stattfindenden GeoForen der Ämter für Bodenmanagement stellen eine Plattform für Themen rund um Geoinformationen dar. Vertreter/innen der Landkreise und Kommunen erhalten außerdem aktuelle Informationen zu den zwei weiteren Kernaufgaben der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation: Bodenmanagement und Immobilienwertermittlung.

3D-Geoinformation

Im Fokus stehen die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten von 3D-Daten. Dabei sind für die Vertreter/innen der Landkreise und Kommunen besonders die 3D-Gebäudemodelle von Interesse. Hierzu gibt es verschiedene Ausprägungs- und Genauigkeitsstufen, in denen Gebäude modellhaft dargestellt werden können. Diese finden zum Beispiel bei der Planung von Windkraftanlagen, als Grundlage für die Planung von Stadtmodellen oder im Bereich Hochwasserschutz Anwendung.

Geoportal Hessen

Daneben wird das überarbeitete „Geoportal Hessen“ als zentrale Plattform der Geodateninfrastruktur Hessen (GDI-Hessen) vorgestellt. Es bietet einen zentralen Zugang zu raumbezogenen Daten, Diensten und Anwendungen innerhalb der Landesverwaltung. Es besteht damit die Möglichkeit zur Einbindung von Geodatendiensten oder zur Zusammenstellung und Veröffentlichung von Themenkarten, auch auf der eigenen Internetseite. Das neue Geoportal Hessen wird voraussichtlich Ende des Jahres geschaltet.

Regionale Themen

Darüber hinaus stellten die ÄfB regionale Themen aus den Bereichen Geoinformation, Bodenmanagement und Immobilienwertermittlung vor. Dabei reicht die Bandbreite von der Vorstellung eines SILEK-Verfahrens mit dem Schwerpunkt „Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept“ bis zu den Einsatzmöglichkeiten von 3D-Gebäudemodellen anhand von praktischen Beispielen aus der Region. Des Weiteren wurden die Teilnehmer/innen über die Arbeit der örtlich gegründeten Netzwerke informiert, die sich mit der Vernetzung von verteilt liegenden Geoinformationen im Hinblick auf eine Geodateninfrastruktur befassen.

GeoForum Hessen 2014

Das GeoForum Hessen, das das Hessische Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation ausrichtet, findet am 13. November 2014 im Schloss Biebrich in Wiesbaden statt. Vorgestellt werden unter anderem die Rolle von Geoinformationen im Bereich der Hessischen Polizei, die Visualisierung von Geoinformationen als Beitrag zur Bürgerinformation im Rahmen der Energiewende und die Darstellungsmöglichkeiten in der amtlichen Statistik.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der HVBG:
http://www.hvbg.hessen.de/irj/HVBG_Internet?cid=8663976dbcec44f8de70b73eba223f43.

Über die Termine der GeoForen 2014 können Sie sich im Terminkalender der HVBG informieren.